Search
  • Palmo Center

Rinpoche’s Annual Teaching Tour to Europe

Updated: Aug 18, 2019

Rinpoche will not be teaching in Germany or England this year. Below is a list of teachings being held in Switzerland.


TULKU JIGME THRINLEY RINPOCHE JÄHRLICHE BELEHRUNGS - TOUR IN DER SCHWEIZ – 2019

(ALLE BELEHRUNGEN IN ENGLISCH MIT DEUTSCHER ÜBERSETZUNG)

Mit einer einzigartigen Mischung zwischen östlicher und westlicher Perspektive lehrt Rinpoche die alte Weisheit Tibets auf eine frische, interaktive und spielerisch-humorvolle Art und Weise, so wie es dem westlichen Geist hilft. In Indien geboren, wurde er als ein wieder-geborener Meister sowohl durch Seine Heiligkeit Dudjom Rinpoche als auch Seine Heiligkeit Trulshik Rinpoche anerkannt. Rinpoche erhielt seine Ausbildung in der buddhistischen Philosophie und Meditation von namhaften vollendeten Meistern der heutigen Zeit. Er ist der Gründer und Direktor des Palmo-Zentrums für Frieden und Ausbildung und seinen Schwesterzentren. Er reist und lehrt seit über 10 Jahren in buddhistischen Zentren und Universitäten in Nordamerika, Europa und Asien.


Venerable Tulku Jigme Rinpoche (Photo credit: Dechen Libby)

BERN – 5. SEPTEMBER 2019

DER ACHTSAME WEG DURCH DEPRESSION

Inneren Frieden und Freiheit finden

In dieser Abendvorlesung wird uns Rinpoche durch das tiefgründige Verständnis buddhistischer Psychologie führen, wie die Ursachen geistigen Wohlbefindens eine Depression in inneren Frieden, Freude und Freiheit verwandeln kann.


Bern 5. September, 19.00 – 21.00

Eintritt gratis, Unkostenbeitrag erbeten

Zentrum für Buddhismus

Reiterstrasse 2, 3013 Bern

Nahe Rosengarten, Bus 20 nach Ostermundigen,

Haltestelle Rosengarten. Garage rechterhand vom

Hauseingang

www.zentrumfuerbuddhismus.ch/uber-uns

Infos: 031 – 331 91 06 / 077 – 46 32 332


ST. GALLEN – 10. SEPTEMBER 2019

LIEBE UND BEZIEHUNG

Aus einer Buddhistisch Kontemplativen Perspektive

Was ist Liebe? Können wir andere wirklich bedingungslos lieben? Wie gelingt es uns das Anliegen, Teil zu haben an einer wirklich liebevollen Beziehung, zu erfüllen? Beziehungen können wirkliche Prüfsteine darstellen, insbesondere in dieser schnellebigen, modernen Gesellschaft.


Rinpoche untersucht die vielen kulturellen Sichtweisen zum Thema Liebe die sich über Zeit entwickelt haben und wie es uns gelingen kann, unsere Beziehungen durch Achtsamkeit, Mitgefühl und Weisheit zu verbessern.


St. Gallen 10. September, 19.30 – 21.30

Eintritt gratis, Unkostenbeitrag erbeten

Offene Kirche St. Gallen

Böcklinstr. 2

9000 St. Gallen

Infos: 071 – 278 49 69 OKSG / 077 – 46 32 332


FLAWIL – 11. SEPTEMBER 2019

OFFENES HERZ UND OFFENER GEIST

Ein Führer zu innerer Transformation

Bahnbrechende Erkenntnisse aus der Neurowissenschaft zeigen, wie Meditation das Hirn tiefgründig zu verändern vermag, sowie die Weise wie wir sind. Eine echte Erfülltheit und ein Zustand des Wohlbefindens ist erreichbar.


In diesem Gespräch wird Rinpoche das Herz der Meditation darlegen um persönliche Einsicht zu gewinnen und inneren Frieden zu erlangen, inmitten dieser schnellebigen und agressiven Weise die unser Leben gegenwärtig zu prägen scheint.


Flawil 11. September, 19.30 – 21.30

Pfarreizentrum Flawil

Enzenbühlstrasse 20

9230 Flawil (SG)

Eintritt 20.- Sfr.

Infos: 079 – 633 96 84, 079 – 828 70 17


CHURWALDEN (GR) – 13.–15. SEPTEMBER 2019

WOCHENENDSEMINAR!

BEFREIUNG VON DEN VIER ANHAFTUNGEN

Kultivierung von Weisheit und Mitgefühl in herausfordernden Zeiten

Im Kern der buddhistischen Lehre liegt die Einsicht, dass Freiheit und Erwachen nur mittels Loslassen von Anhaftung möglich sind. Es ist die Anhaftung in ihren Myriaden von Erscheinungsformen, seien diese materiell, emotional oder intellektuell, die uns von innen heraus im Leiden gefangen hält und unsere Bemühungen beeinträchtigt, ein tiefgründiges Wohlbefinden sowie spirituelle Entdeckungen zu realisieren.


Die “Befreiung von den Vier Anhaftungen” ist eine berühmte Belehrung die zum Juwel und zu grundlegender Formel der Geistesschulung innerhalb des Tibetischen Buddhismus wurde. In diesem Wochenendseminar geht Rinpoche auf die wesentlichen Punkte ein und legt diese in klarem, zugänglichen Stil dar, inklusive Meditationen.


Churwalden 13. – 15. September

Ganden Chökhor

Pradaschier 20

7075 Churwalden

Infos: 081 – 356 22 80, 076 – 533 53 57

Für die Preise der Kursteilnahme siehe: www.ganden.ch



Einige Zeugnisse vom Wochenendseminar in Ganden Chökhor 2018:


"Zuerst möchte ich dem ehrwürdigen Tulku Jigme Trinley Rinpoche herzlich danken für Seine Belehrungen. Dann möchte ich allen wirklich Interessierten sehr empfehlen, an seine Belehrungen zu gehen, sie sind sehr tiefgründig und werden auf eine sehr nachhaltige Art erteilt.


Daniel Friedli"


Die Belehrungen von Rimpoche waren eine außerordentliche Bereicherung. Ihm gelingt es Konzepte aus dem Buddhismus sehr klar und einfach zu vermitteln, es ist ein Genuss ihm zuzuhören, und der Inhalt seiner Belehrungen war sehr alltagsnah.

Darüber hinaus war es möglich, während der Belehrungen dank von ihm angeleiteten Meditationen, spirituell förderliche Zustände zu erfahren, was die Motivation für die eigene Praxis im Alltag fördert. Ein toller Gelehrter, der nachhaltige Spuren hinterlässt. Die Teilnahme an den Belehrungen von Rimpoche und die Begegnung mit ihm war eine sehr wertvolle und bereichende Erfahrung, die sich in Worte nicht erfassen lässt.


Leda S.


Das Retreat-Wochenende „ Achtsamkeit und emotionales Wohlbefinden“ war für mich ein wunderschönes Erleben von vielen Augenblicken in den Bündnerbergen. Die Unterweisungen haben mich tief im Herzen berührt, auf spontane und natürliche Art und Weise liessen sie mich präsent und gegenwärtig sein sowie die Erfahrungen von Ruhe und Stille erspüren. Die wunderbaren Anleitungen von Tulku Jigme Thrinley Rinpoche ermöglichten uns Meditierenden - hier und jetzt - ganz konkret die Empfindungen des Körpers, den Gedankenstrom des Geistes, die Bewegungen des Atems wahrzunehmen, den Geistesregungen gewahr zu sein, achtsam den Wahrnehmungen, Empfindungen und Gedanken zu folgen. Erfahren, beobachten, sein lassen, loslassen, offenbleiben. Im Fluss des immer wieder kehrenden Kommens und Gehens. Jenseits von Wollen, von Sollen oder von Müssen frei und leer werden, einfach sein können. Ein- und ausatmen, pausieren, aufmerksam- achtsam- und Gewahrsein, sorgfältiger, offener, tiefer, weiter meditieren. Tiefgründige buddhistische Weisheiten haben uns er- und genährt. Es war ein sehr liebesvolles und friedliches sowie nachhaltiges, ruhiges und stilles Wochenende. Die Möglichkeiten des wirklich erfahrbaren, praktisch umsetzbaren und alltagstauglichen anwendbaren Meditierens im Sitzen, Stehen, Gehen oder Liegen, ließen mich frisch gestärkt, stark inspiriert und hoch motiviert, glücklich und zufrieden nach Hause reisen- in Vorfreude auf die Praxis auf und neben dem Sitz. Auf eine sehr eindrückliche Art und Weise durften wir die alten Weisheiten Tibets erfahren. Das Erklingen und Verklingen der Klangmeditationen füllte Raum und Zeit.


Hans,

Rentner, ehemaliger Kinder- und Jugendpsychologe


Der ehrwürdige Tulku Jigme Thrinley Rinpoche für den ich übersetzen durfte hat mich durch seine nahbare Art sehr berührt. Es gelang ihm einfühlsam die Meditationspraxis, wenngleich auf buddhistischer Sicht basierend, ganz auf alltägliche Situationen und damit verbundene Emotionen auszurichten. Damit hat er anschaulich dargelegt, wie man innerhalb der täglichen Auseinandersetzungen und Herausforderungen, den Aufs und Abs, einen frischen, neuen Ansatz finden kann. Auf diese Weise gelingt es ihm spirituell Fortgeschrittene ebenso anzusprechen wie Menschen die einfach eine Möglichkeit suchen, sich im ganz normalen Leben besser zurechtzufinden. Wie er offen gesagt hat liegt ihm diese Art des Unterrichtens viel mehr am Herzen als theoretische, philosophische Texte darzulegen. Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch von Rinpoche.


Roland Kübler, Übersetzer




0 views
Palmo Center for Peace and Education

P.O. Box 7866
Springfield, OR 97475

Email: info@palmocenter.org

Phone: 541-335-1225

Registered 501 (c) (3) Non-profit

© 2019 Palmo Center for Peace and Education